Therapie

In meiner Praxis biete ich Ihnen:

"Es ist meine rechtliche Pflicht, Sie darauf aufmerksam zu machen, dass es sich teilweise um  nicht wissenschaftlich/schulmedizinisch anerkanntes/bewiesenes Verfahren handelt"

 

Es wird angenommen, dass die Krankheit zunächst durch eine Störung des Energiefeldes entsteht und deshalb schon nachgewiesen und geheilt werden kann, bevor sie körperlich erkennbare Symptome hervorruft. Sie untersucht die Bedeutung der elektromagnetischen Felder für die Steuerung der Lebensprozesse.

Bei organischen Erkrankungen kommt es zu einer Störung der Schwingungsfrequenz.  Ausgewählte Frequenzen wirken regulierend auf den Lebensprozeß.

Es gibt beachtliche Erfolge der Energiemedizin, allerdings ist es ein wissenschaftlich nicht abgesichertes Verfahren und wird schulmedizinisch nicht anerkannt.

Die gegenwärtige Wissenschaft bestreitet die Existenz von Informationsfeldern, ebenso wie deren medizinische Bedeutung.

(Quelle: Physiker Markus Schmiedke)